Nachmittagsbetreuung an der NMS 14

 

Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit im Anschluss an den Vormittagsunterricht ein Mittagessen einzunehmen und dann an der Nachmittagsbetreuung der NMS 14 teilzunehmen.

 

Organisation:

Montag bis Donnerstag: Ende um 16:05 Uhr

Freitag:                               Ende um 14:15 Uhr

 

Die Nachmittagsbetreuung besteht aus:

·        Mittagessen und Freizeitstunden: Die Beaufsichtigung während des Essens und in den Freizeitstunden erfolgt durch die Lehrerinnen und Lehrer der NMS 14.

 

·         Lern- und Hausübungsstunden finden täglich statt. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler unter Aufsicht von Lehrkräften der NMS 14 im Lernen und bei Hausübungen unterstützt und können sich mit ihren Fragen jederzeit an die anwesende Lehrkraft wenden.

 

Für die NABE stehen Räume zur Verfügung, die für die Einnahme des Mittagessens und den Freizeitstunden dienen. Außerdem werden die Turnsäle der Volksschule und NMS sowie der Schulgarten für Freizeit- und Gemeinschaftsaktivitäten genützt.

 

Ablauf des Mittagessens:

Nach dem Vormittagsunterricht können die Schülerinnen und Schüler ein Mittagessen einnehmen. Dieses wird von der Firma Gourmet geliefert und in der Schulküche servierfertig zubereitet.

Eine Mahlzeit besteht aus zwei Gängen: Vorspeise/Suppe und der Hauptspeise mit Saft oder einer Hauptspeise und einer Nachspeise mit Saft.

 

Freizeitstunden:

Die Freizeitstunden dienen zur Förderung des sozialen Miteinanders durch Gesellschaftsspiele, Tischtennis, Tischfußball, Ballspiele, Lernspiele, Bewegung und Sport sowie Basteln und Werken.

 

Am Mittwoch und Donnerstag steht vom ISK (Institut für Soziale Kompetenz) eine professionelle Freizeitpädagogin zusätzlich den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung.

 

Ein Anmeldeformular und den Kostenbeitrag für das Mittagessen und die Nachmittagsbetreuung finden Sie auf unserer Homepage unter Downloads „Nachmittagsbetreuung Anmeldung“.